Konfigurieren

vorige Präsentation: Apache Konfiguration | zurück zum Buch-Kapitel [esc] | Nächste Präsentation Rewrite

Der Webserver Apache wird über eine zentrale Datei konfiguriert:

httpd.conf

Bei Verwendung von XAMPP auf Windows findet man diese Datei z.B. im Ordner C:\xampp\apache\conf, auf UNIX-Systemen in /etc/apache2/ oder /etc/httpd/

Weitere interessante Dateien und Ordner:

Die Datei httpd.conf ist sehr lang, und enthält viele Kommentare:

# ServerRoot: The top of the directory tree under which the server's
# configuration, error, and log files are kept.
# Do not add a slash at the end of the directory path.
ServerRoot "/xampp/apache"

# Listen: Allows you to bind Apache to specific IP addresses and/or
# ports, instead of the default. See also the <VirtualHost>
# directive.
Listen 80

# DocumentRoot: The directory out of which you will serve your
# documents. By default, all requests are taken from this directory, but
# symbolic links and aliases may be used to point to other locations.
DocumentRoot "/xampp/htdocs

Es gibt hunderte von verschiedenen Konfigurations-Anweisungen für Apache, glücklicherweise muß man nur wenige davon kennen und verstehen um mit Apache erfolgreich arbeiten zu können.

Konfigurations-Änderung wirksam machen

Wenn man die Konfiguration von Apache verändert braucht es drei Schritte um die Auswirkungen wirklich zu sehen:

  1. Konfigurationsdatei httpd.conf ändern und speichern
  2. Apache neu starten
  3. Im Webbrowser die entsprechende Seite neu laden

Wenn man die Haupt-Konfigurationsdatei von Apache nicht ändern kann gibt es eine Alternative: Man kann eine Datei namens .htaccess in den Webspace hoch laden, diese Datei kann einige der Konfigurations-Anweisungen für den Apache Webserver enthalten.

Achtung: ob die .htaccess Datei wirksam ist oder nicht wird in httpd.conf festgelegt. Man kann die .htaccess Datei nicht selbst aktivieren falls sie nicht funktionieren.

Konfigurieren

vorige Präsentation: Apache Konfiguration | zurück zum Buch-Kapitel [esc] | Nächste Präsentation Rewrite

/

#