Zugriffsrechte

vorige Präsentation: Wo bin ich | zurück zum Buch-Kapitel [esc] | Nächste Präsentation GIT

Die meisten Webserver werden auf UNIX-Systemen betrieben. Das UNIX-Filesystem unterscheidet sich in einigen wichtigen Punkten von den Filesystemen von Windows (und Mac OS X), die sie vielleicht besser kennen.

Informationen über Zugriffsrechte anzeigen

Wie bereits gezeigt führen die Option -l und -a beim Befehl ls dazu, dass mehr Informationen angezeigt werden, insbesondere auch die Zugriffsrechte:

Shell Code Dateien und Ordner auflisten inklusive geheimer Dateien

bash-3.2$ ls -la
total 12
drwxr-xr-x   14 bjelline staff  476 Mär  2 09:29 .
drwxr-xr-x+ 232 bjelline staff 7888 Mär  2 09:29 ..
-rw-------    1 bjelline staff    3 Mär  2 09:19 .CFUserTextEncoding
-rw-------    1 bjelline staff   11 Mär  2 09:28 .bash_history
-rw-------    1 bjelline staff   80 Mär  2 09:29 .bash_profile
drwx------    2 bjelline staff   68 Mär  1 20:21 Desktop
drwx------    2 bjelline staff   68 Mär  1 20:21 Documents
drwx------    2 bjelline staff   68 Mär  1 20:21 Downloads
drwx------    2 bjelline staff   68 Mär  1 20:21 Dropbox
drwx------    2 bjelline staff   68 Mär  1 20:21 Library
drwx------    2 bjelline staff   68 Mär  1 20:21 Movies
drwx------    2 bjelline staff   68 Mär  1 20:21 Music
drwx------    2 bjelline staff   68 Mär  1 20:21 Pictures
drwxr-xr-x    2 bjelline staff   68 Mär  2 09:18 Public

Das erste Zeichen zeigt an ob es sich um eine Datei (“-“) oder einen Ordner (“d”) handelt. Hier sind es viele Ordner und drei Dateien. Danach folgen Informationen über Zugriffsrechte, und das Datum der letzten Änderung.

UNIX Datei-Zugriffsrechte

Die nächste Abbildung zeigt links die Darstellung der Zugriffsrechte in der Shell, rechts das Verändern der Zugriffsrechte mit einer grafischen Oberfläche (hier am Beispiel von Dreamweaver).

Abbildung 137: UNIX Zugriffsrechte mit Dreamweaver setzen

Es gibt drei Rechte (Lesen, Schreiben, Ausführen) und drei Gruppen von Usern die unterschieden werden (Eigentümer, Gruppe, Andere).

Die drei Rechte werden als 3 Bits gespeichert und mit den Zeichen r, w, x und - dargestellt: r steht immer an erster Stelle, und steht für Lesen, w steht immer an zweiter Stelle und steht für Schreiben, x an dritter Stelle steht für Ausführen. Ein - in der jeweiligen Position zeigt an, dass ein Recht nicht vergeben ist.

Abbildung: Darstellung der UNIX Zugriffsrechte in der Kommandozeile

Für jedes Objekt im Filesystem (egal ob Datei, Ordner, Link, ..) gilt: Das Objekt ist einem Account zugeordnet (“Eigentümer” oder “owner” genannt) und einer Gruppe. In der Abbildung haben die Userin “bjelline” als Besitzerin und die Gruppe “apache” besondere Zugriffsrechte.

In der Abbildung hat die Userin “bjelline” die Rechte die Datei calender.dat zu lesen und zu verändern. Alle anderen User (egal ob in der Gruppe “apache” oder nicht) haben nur das Recht zu lesen. “bjelline” und alle User in der Gruppe “apache” haben das Recht im Ordner cl_file Dateien anzulegen oder zu löschen. Alle anderen User dürfen in den Ordner wechseln und die Dateien auflisten, aber keine neuen Dateien anlegen.

Zugriffsrechte setzen mit chmod

bash-3.2$ ls -la public_html/index.html 
-rw------- 1 bjelline bjelline 20 Nov  6  2012 public_html/index.html

bash-3.2$ chmod go+r public_html/index.html

bash-3.2$ ls -la public_html/index.html 
-rw-r--r-- 1 bjelline bjelline 20 Nov  6  2012 public_html/index.html
bash-3.2$ chmod 644 public_html/index.html 

Zugriffsrechte

vorige Präsentation: Wo bin ich | zurück zum Buch-Kapitel [esc] | Nächste Präsentation GIT

/

#