2d Canvas

vorige Präsentation: SVG - Vektor Grafik | zurück zum Buch-Kapitel [esc] | Nächste Präsentation 3d Canvas

Der canvas Tag kann auf zwei Arten verwendet werden: für 2d und 3d Grafik. Als 2d Grafik ist der Canvas einfach ein Rechteck aus Pixeln, auf das man mit Javascript zeichnen kann, und in das man Pixel-Bilder hineinkopieren kann:

Bild

Das Koordinatensystem des Canvas beginnt links oben. Es wird der “Painters Algorithm” verwendet: später gezeichnets übermalt früher gezeichnetes. Egal ob Text, Linie, Bild, alles wird in einzelne Pixel verwandelt. Man kann später nicht mehr identifizieren welches Pixel vom Text, oder welches vom Bild stammt.

Canvas und Javascript

Um den Canvas zu nutzen braucht es immer zwei Schritte: erst die DOM-Node des Canvas finden, dann den 2d-Kontext dieses Canvas:

const w = 770, h = 50;
const my_canvas = document.getElementById("c");
const my_context = my_canvas.getContext("2d");

my_canvas.width = w;
my_canvas.height = h;
draw(my_context);

Darstellung im Browser (nicht optimal bei hohen Auflösungen):

Achtung: auf Geräten mit besonder hoher Auflösung erscheinen die Canvas-Zeichnungen unscharf. Die folgenden Screenshots zeigen den Effekt vergrößert:

Vergleich Canvas mit korrekten einstellungen für retina displays mit default darstellung

Um eine optimale Darstellung zu erreichen ist mehr Code notwendig.

Zur Erinnerung: wir rechnen in Webseite meist in virtuellen Pixeln. Wenn wir die Breite des Canvas auf 770 einstellen sind das virtuelle Pixel.

Im einfachen Fall setzt der Browser diese virtuellen Pixel 1:1 in physikalische Pixel um. Dann spricht man von einer devicePixelRatio von 1.

Auf Geräten mit besonders hoher Auflösung verwendet der Browser zum Beispiel eine devicePixelRatio von 2. Aus den 770 Pixel Breite werden also 1540 Pixel. Als Koordinatensystem im canvas werden aber weiterhin die virtuellen Pixel verwendet. X-Koordinaten größer als 770 werden nicht mehr angezeigt.

Um die höhere Auflösung optimal zu nutzen sind vier Schritte notwendig:

Achtung: beim Style erfolgt die Angabe mit Größeneinheit, also mit px, bei allen anderen Eigenschaften als reine Zahl!

Darstellung im Browser (optimal):

const w = 770, h = 50;
const my_canvas = document.getElementById("c");
const my_context = my_canvas.getContext("2d");

let ratio = window.devicePixelRatio;
my_context.scale(ratio, ratio);

my_canvas.width = w * ratio;
my_canvas.height = h * ratio;

my_canvas.style.width = `${w}px`;
my_canvas.style.height = `${h}px`;

draw(my_context);

Text setzen

my_context.font = "bold 12px sans-serif";
my_context.fillText("hier bin ich", 30, 50);

Linien Zeichnen

my_context.moveTo(0, 0);
my_context.lineTo(50, 50);
my_context.lineTo(100, 0);
my_context.lineTo(150, 50);
// ...
my_context.stroke();

Bild kopieren

Achtung: das Laden des Originalbildes dauert lange. Wenn der Kopierbefehl drawImage zu früh durchgeführt wird ist das Bild noch nicht geladen und das leere Bild wird kopiert. Deswegen starten wir den Kopierbefehl erst beim load Event des Bildes.

let canvas = document.getElementById("e");
let context = canvas.getContext("2d");
let image = document.getElementById("the_img_tag");
image.addEventListener('load', function(){
  context.drawImage(image, 0, 0);
});
the_img.src = "/images/grafik/dolly.jpg";

Bild von Dolly dem Klon-Schaf - Photograf Toni Barros.

Referenz

Tutorials

Aufbauend auf den Canvas gibt es viele Libraries, z.B:

Mit der getUserMedia API kann man von einer Webcam entweder Standbilder oder Video Streams übertragen. Die Kombination Webcam + 2d Canvas ermöglicht damit viele interessante Anwendungen.

2d Canvas

vorige Präsentation: SVG - Vektor Grafik | zurück zum Buch-Kapitel [esc] | Nächste Präsentation 3d Canvas

/

#