Fork me on GitHub

Web Development

Ein Lehrbuch für das Informatik oder Medien-Informatik Studium.

In diesem Kapitel werden weitere Properties vorgestellt, die das Layout mit CSS ermöglichen.

Text

Die Darstellung einer HTML-Seite durch den Browser erfolgt von oben nach unten, je nach Sprache von links nach rechts oder von rechts nach links. Dabei wird zwischen blockbildenden Tags und nicht-blockbildenden Tags unterschieden. In folgendem Beipiel wird der blockbindente Tag p und der inline-Tag span verwendet.

p { background-color:#CCCCCC; }
span { background-color:#FFFF66; }

Bei der Darstellung im Browser wird der Text innheralb der Paragraphen je nach zu verfügung stehenem Platz ‘'’umgebrochen’’’:

Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P. I am a block level element - p for paragraph. Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P. I am a block level element - p for paragraph. Und ein span in der Mitte. And some inline content right here. Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P. I am a block level element - p for paragraph.

Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P. I am a block level element - p for paragraph. Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P. Und ein span in der Mitte. And some inline content right here. Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P.

Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P. I am a block level element - p for paragraph. Und ein span in der Mitte. And some inline content right here. Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P. I am a block level element - p for paragraph.

Bild im Text

Ein Bild wird dabei wie ein Wort im Text behandelt, und nicht etwa frei auf der Webseite positioniert. Wenn Sie das Bild wie hier mitten in einen Absatz hinein setzen, ergibt das meist ein sehr hässliches Layout:

Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P. I am a block level element - p for paragraph. Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P. I am a block level element - p for paragraph. Hand! Das Bild der Hand stammt von SimonWaldherr. Ich bin ein blockbildender Tag, nämlich ein Pargraph P. I am a block level element - p for paragraph.

Umbruch von Wörtern

Browser können lange Wörter in mehreren Sprachen umbrechen. Die richtige Sprache stellt man mit dem Attribut lang ein, z.B. einfach am html-Tag: <html lang="de">.

Das Rindfleisch­etikettierungs­überwachungs­aufgaben­übertragungs­gesetz (RflEttÜAÜG) war im Jahre 1999 im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern Teil eines Gesetzesvorhabens.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rindfleischetikettierungs%C3%BCberwachungsaufgaben%C3%BCbertragungsgesetz
overflow-wrap: normal; ist der Standardwert.

Das Rindfleisch­etikettierungs­überwachungs­aufgaben­übertragungs­gesetz (RflEttÜAÜG) war im Jahre 1999 im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern Teil eines Gesetzesvorhabens.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rindfleischetikettierungs%C3%BCberwachungsaufgaben%C3%BCbertragungsgesetz
overflow-wrap: break-word;

Width und Auto

Normalerweise nimmt ein Block die maximal zur Verfügung stehende Breite ein. Mit width kann eine andere Breite eines Blocks definiert werden: Um einen Element zu zentrieren kann margin mit Wert auto verwendet werden, der den zur Verfügung stehenden Platz automatisch gleichmäßig verteilt.

Der Margin wird links und rechts gleich verteilt mit "auto"

div {
width: 60%;
margin-left: auto;
margin-right: auto;
}

Float

Eine Möglichkeit aus der normalen Reihenfolge der Darstellung auszubrechen bietet die Deklaration float mit den Werten left und right. Damit wird ein Element nach links bzw. rechts gesetzt, der Rest des Inhalts „rutscht nach oben“ und wird neben das Element gesetzt („umfließt das Element“).

Hier sind drei Absätze zu sehen, die jeweils als Erstes ein Bild enthalten. Im ersten Absatz ist die Darstellung ganz normal – das Bild wird wie ein Wort im Text behandelt. Im zweiten Absatz „floated“ das Bild nach rechts, der Text rutscht links davon nach oben. Im dritten Absatz „floated“ das Bild nach links, der Text rutscht rechts davon nach oben.

Beispiel als Demo-Seite

Bilder mit float

Werden statt Bildern andere Elemente gefloatat muss ausserdem noch eine Breite gesetzt werden:

Beispiel als Demo-Seite

Float wurde vor der Einführung von Flexbox und CSS Grid für viele Layout Aufgaben verwendet und war die Grundlage Grid-Systemen wie z.B. Bootstrap.

Mit der Einführung von CSS Grid ist die Verwendung von float für diesen Zweck nicht mehr sinnvoll.

Fallen bei der absoluten Positionierung

Mit der Deklaration position: absolute wird ein Tag aus der normalen Darstellung herausgenommen und über dem restlichen Inhalt der Seite platziert.

Wenn man nicht explizit ein Koordinatensystem mit position: relative angibt, dann gilt die linke obere Ecke des Browserfensters als Ursprung.

Das führt oft zu Verwirrung, zum Beipiel wenn der meiste Inhalt der Seite zentriert ist, sich also je nach Fensterbreite verschriebt, und dann ein Element absolut darauf platziert wird.

Beispiel-Seite

In folgendem Beispiel wird ein absolut positiniertes Menü kombiniert mit einem Inhalt mit margin-left - sonst würde das Menü den Inhalt verdecken!

#navi {
  position: absolute;
  width: 80px;
  top:    0px;
  left:   0px;
}
#content {
  margin-left: 100px;
}



Abbildung 40: Kombination von absoluter Positionierung und margin-left