Fork me on GitHub

Web Development

Ein Lehrbuch für das Informatik oder Medien-Informatik Studium.

In diesem Kapitel werden wir die Web-Applikation weiter entwickeln: Daten werden nicht nur angezeigt, sondern auch gelöscht und editiert.

Hier der Plan für die einzelnen Seiten dieser Applikation:

Titel Dateiname Methode / Parameter Beschreibung
Person löschen person_delete.php POST id Löscht die Person mit der angegeben id.
Person einfügen person_new.php GET Zeigt Eingabeformular für eine neue Person
Person einfügen person_new.php POST isfemale, title, firstname, surname, email, type, profile_visible, description Legt eine neue Person an.
Person bearbeiten person_edit.php GET id Zeigt Bearbeitungs-Formuar an
Person bearbeiten person_edit.php POST id, isfemale, title, firstname, surname, email, type, profile_visible, description Speichert neue Daten zur Person id

Warum wird hier manchmal GET und manchmal POST als Methode verwendet? Dazu gibt es im HTTP Protokoll eine ganz klare Vorschrift in Kapitel 9.1 Safe and Idempotent Methods:

… the GET and HEAD methods SHOULD NOT have the significance of taking an action other than retrieval. These methods ought to be considered “safe”. This allows user agents [= browsers] to represent other methods, such as POST, PUT and DELETE, in a special way, so that the user is made aware of the fact that a possibly unsafe action is being requested.

Wir verwenden also GET wenn nur Daten Abgefragt werden, und POST wenn Daten gelöscht, angelegt oder verändert werden.

Bei der Implementierung dieser Applikation lernen wir Schritt für Schritt verschiedene Sicherheitprobleme kennen.