Fork me on GitHub

Web Development

Ein Lehrbuch für das Informatik oder Medien-Informatik Studium.

Welche Gestaltungsmöglichkeiten bietet CSS für das Layout einer Webseite?

CSS Grid

Seit Frühjahr 2017 wird CSS Grid in Browsern unterstützt. Damit legt man ein Gitternetz über die ganze Seite:

Layout mit CSS Grid

Das Grid wird normalerweise nicht angzeigt. Die hier gezeigte Ansicht mit den strichlierten Linien kann man in den Firefox Developertools mit einem Klick auf das grid-symbol aktivieren:

Grid Ansicht einschalten in Firefox

Demo-Seite

Das Grid definieren

Das Grid wird über die Breiter der Spalten (columns) und die Höhe der Zeilen (rows) definiert:

.page_container {
  display: grid;
  grid-template-columns: 270px 5fr 3fr;
  grid-template-rows: 60px 2fr 210px;
}

Dabei kann die neue Maßeinheit fr (für fraction, Bruchteil) verwendet werden: Nachdem von der Gesamtbreite die absoluten Breitenangaben abezogen wurden, wird der restliche Platz im Verhältnis der fractions verteilt.

Also zum Beispiel:

  • 1280px stehen für das oben definierte Grid in der Breite zur Verfügung
  • -270px für die erste Spalte
  • 1010px verbleiben

diese werden nun im Verhältnis 5 zu 3 auf Spalte zwei und drei verteilt:

  • 5 * ( 1010px / 8 ) = 631.25px für die zweite Spalte
  • 3 * ( 1010px / 8 ) = 378.75px für die zweite Spalte

Wenn Sie die Breite des Fensters für die Demo-Seite ändern werden die neu berechneten Werte angezeigt.

Areas definieren

Mit der Property grid-template-areas können nun Namen für die einzelnen Felder des Grids vergeben werden:

  grid-template-areas:
    ".              headlineArea     subheadArea"
    "portraitArea   descriptionArea  codeArea"
    ".              factsArea        sourceArea";

Die drei Strings stehen für die drei Zeilen des Grids. Innerhalb der Strings gilt jedes Wort als ein Feld. Die Felder sind also durch Whitespace getrennt.

Ein Punkt steht für ein Feld das frei bleibt.

Eine Area kann auch mehrere Felder des Grids überspannen, muss aber immer in Rechteck bilden (keine beliebige Tetris-Form):

  grid-template-areas:
    "headlineArea  headlineArea     subheadArea"
    "portraitArea  descriptionArea  codeArea"
    "factsArea     descriptionArea  sourceArea";

Areas mit Inhalt belegen

Nun kann der Inhalt in das Grid - genauer: in die Area - eingefüllt werden. Das erfolgt rein in CSS, es ist keine Veränderung im HTML notwendig.

header {
  grid-area: headlineArea;
  background-color: #EBBB5B;
  padding-top: 19px;
}

section#description {
  grid-area: descriptionArea;
  background-color: white;
}

Siehe auch CSS Tricks: Complete Guide to CSS Grid

Absolute Positionierung

Mit der Deklaration position: absolute wird ein Tag aus der normalen Darstellung herausgenommen und über dem restlichen Inhalt platziert. Dazu muss aber erst eine Koordinatensystem angelegt werden, auf das sich die Position bezieht. Das geschicht mit position: relative in einem übergeordneten Tag.

<div class="project_partial">

  <img src="cover.jpg">

  <div class="badge"></div>

</div>
.project_partial {
  position: relative;
  background-color: #292927;
}
.project_partial .badge {
  position: absolute;
  background-image: url(badge_topleft.png);
  /* top: 0px; left: 0px; */
}

Beispiel-Seite

Flexbox

Seit 2014 wird Flexbox in allen Browsern unterstützt.

Flexbox arbeitet nur in einer Dimension. Es wird für kleinere Komponenten in der Seite eingesetzt, zum Beispiel für eine Bildergalerie.

Demo-Seite

Flexbox definieren

Der Container legt die Richtung fest: entweder horizontal (in einer Zeile = row) oder vertikal (in einer Spalte = column):

<div class="project_partial">
  <div class="project_partial">...</div>
  <div class="project_partial">...</div>
  <div class="project_partial">...</div>
  <div class="project_partial">...</div>
  <div class="project_partial">...</div>
  <div class="project_partial">...</div>
</div>
.project {
  display: flex;
  flex-direction: row;
}
.project_partial {
  width: 160px;
  height: 275px;
}

Platz verteilen oder Elemente strecken

Der Platz zwischen den Elementen kann auf verschiedene Art verteilt werden: linksbündig, rechtsbündig, zentriert, mit Platz dazwischen oder Platz rundum.

.projects {
    justify-content: flex-start;   /* alle möglichst weit links */
}

Siehe justify-content

Oder die Elemente können sich ausdehnen, um den Platz einzunehmen:

.project_partial {
    flex-grow: 1;
    flex-shrink: 1;
}

Siehe flex-grow

Wrap

Wenn zu viele Elemente für eine Zeile vorhanden sind, können sie auf eine nächste Zeile umgebrochen werden:

.projects {
  flex-wrap: wrap;
}

Flexbox verschachteln

Wenn man vertikale und horizontale Flexboxen ineinander schachtelt kann man auch ein zweidimensionales Layout erzielen - so wie mit CSS Grid. Das HTML Dokument muss aber dabei diese Struktur genau nachbauen.

Flexbox in Flexbox

Wird eine Flexbox in eine Flexbox geschachtelt, dann braucht das entsprechend verschachtelete HTML Tags. Wäre hier nicht CSS Grid eine einfachere Lösung? Das sollte man überlegen!

Siehe auch A Complete Guide to Flexbox

Viele Methoden

Neben den drei hier gezeigten gibt es noch viele weitere Methoden um das Layout der Seite zu beeinflussen. Für einen ersten Einstieg reichen die hier gezeigten, später sollten Sie noch weitere Details kennen lernen.